Open Space - Gestrandet im Jetzt?Miteinander ZUKUNFTsfähig: Rückblicken - Tiefblicken - Machen

In der Zeit der Pandemie legen wir eine steile Lernkurve hin. Wir passen uns neuen Bedingungen an und lernen, was für unsere Zukunft wichtig ist.
Wir beschäftigen uns mit folgenden Fragen:
– Wie können wir nach dieser erzwungenen „Auszeit“ mehr Bewusstheit, Verbindung und Sinnhaftigkeit in die Welt bringen?
– Wird es ein „zurück zum Normal“ geben?
– Wie wollen wir nach dieser Disruption weiter leben/ arbeiten/ sein?
– Und mit wem erreichen wir das?

Wenn Dich diese oder ähnliche Fragen beschäftigen, dann bist Du hier genau richtig: Am 25. und 26. September 2021 wollen wir im Open Space all diesen Fragen, Gefühlen und Impulsen nachgehen und vielleicht auch das eine oder andere Vorhaben in die Welt bringen. Lass uns zusammen Wege zu mehr Zukunftsfähigkeit finden! Das Wochenende der Bundestagswahl in Deutschland erscheint uns genau der richtige Moment zu sein, um eine Welle zu machen. Gern mit Dir!

Dazu treffen wir uns in der wunderbaren Strandoase Beach Mitte  im Herzen Berlins. Dort haben wir Platz, Luft und Sand zum Neu-verbinden, Austauschen und Pläne aushecken!

Deine Gastgeber*innen

Daniel Hansen arbeitet in der Geschäftsleitung der Beach Mitte GmbH.
Als ausgebildeter Facilitator und Teamentwickler ist er hier vor allem für die Unternehmenskultur sowie den Event-, Workshop- und Teambuilding-Bereich zuständig.

Jutta Weimar ist Inhaberin der Facilitation Academy.
Seit 2000 ist sie selbstständig als international zertifizierte Facilitatorin CPF (IAF), Coach & Trainerin in sehr diversen Feldern und Kontexten.

Jo Töpfer arbeitet seit mehr als 25 Jahren als selbstständiger Berater und Prozessbegleiter für Veränderungsvorhaben im In- und Ausland. Seine Spezialität sind Großgruppenformate und Beteiligungsprozesse. Er ist Mitbegründer der berliner open space cooperative (boscop) und sein Motto lautet: If it isn’t fun – it isn’t work!

Termin

Samstag, 25. September 2021
10-18:30 Uhr (Ankommen ab 9:30 Uhr, abends Party)

Sonntag, 26. September 2021
10-14 Uhr (Ankommen ab 9:30 Uhr, ab 17 Uhr Wahlparty)

Teilnahmebedingungen

Wir wollen möglichst allen Interessierten ermöglichen zu kommen – vor allem jungen Menschen. Es soll nicht am Geld scheitern. Deshalb sind unsere Ticketpreise gestaffelt:

Sponsoringpreis: 190,40 € brutto (160,- € netto)
Normalpreis:        119,- € brutto (100,- € netto)
Stipendienpreis:    47,60 € brutto (40,- € netto), für Schüler*innen, Studierende, Menschen in besonderen Lebenslagen

Kinder sind sehr willkommen! Wir berechnen eine Verpflegungspauschale von 20,- € für Kinder ab 10 Jahren. Kinderbetreuung wird vor Ort selbst organisiert.

Im Preis inbegriffen ist der Open Space mit allen Materialien und Verpflegung während der zwei Tage.
Die Party am Abend ist auf Selbstzahlerbasis. Preisgünstige Getränke und Snacks wird es vor Ort zu kaufen geben.

Momentan gehen wir von bis zu 80 Teilnehmenden auf dem großen Gelände aus. Ein Hygienekonzept liegt vor und wird ständig den geltenden Bedingungen angepasst. Falls die Pandemie-Situation es zulässt, werden mehr Teilnehmende möglich sein. Falls die Situation ein Treffen vor Ort nicht zulässt, bekommst Du die Gebühr komplett erstattet.