Ausbildung Ermöglichendes Führen

INFOABEND: 29.10.2019 um 18.00 Uhr. Kommt einfach vorbei!

Eine Ausbildung für Menschen, die in der VUKA-Welt etwas bewegen wollen.
Mit Jutta Weimar & Holger Nauheimer

Mit dem Durchdringen der Digitalisierung in alle Lebensbereiche, dem demografischen Wandel und der dadurch bedingten angewachsenen Suche nach Sinn und Beteiligung im Arbeitsprozess haben sich die Anforderungen für Führungskräfte grundlegend verändert. Leadership – ob durch eine Position im Unternehmen formell begründet oder im sozialen Kontext informell entstanden – heißt heute: Mut zeigen, Rollenmodell sein, und vor allem: den Mitarbeitenden zu dienen, als Ermöglicher effektiver Teams.

In unserer Ausbildung machen wir Sie bereit für eine Welt, die von Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität (=VUKA) gekennzeichnet ist und in der ein tradiertes Führungsverständnis nicht mehr die Ergebnisse bringt, die vom Unternehmen erwartet werden.

Ihr Nutzen:

  • Sie erlernen moderne Führungsansätze und Methoden, mit denen Sie mit Ihren Mitarbeitenden Ziele erreichen und zu verbindlichen Verabredungen kommen
  • Sie festigen Ihre Rolle und agieren folglich klarer, gelassener und souveräner. Sie können herausfordernden Situationen mit innerer Klarheit begegnen und den Menschen, mit denen Sie arbeiten zu tiefen Erkenntnissen und gemeinsamer Schaffenskraft verhelfen.
  • Sie kreieren Räume, in denen neue Impulse, Ideen und Lösungen entstehen, die von Allen getragen werden.
  • Die Menschen, mit denen Sie arbeiten, werden offener, sprechen an, was sie denken und fühlen und übernehmen Verantwortung für ihr Tun.

Am Ende unserer Ausbildung haben Sie:

  • Ihre Haltung reflektiert und eigene Grundannahmen hinterfragt,
  • Instrumente ermöglichender Führung ausprobiert und reflektiert,
  • neue Ansätze zur Beteiligung Ihrer Mitarbeitenden entdeckt, damit deren Talente und Beiträge voll zur Geltung kommen,
  • erfahren, wie Sie kreatives Denken und kollektive Intelligenz fördern können,
  • die Wirksamkeit agiler Arbeitsweisen erkundet,
  • Ihren Einflusskreis erweitert und neue Handlungsmuster ausprobiert,
  • gelernt, wirksamer zu kommunizieren und Sinn zu stiften, und
  • konkrete Veränderungen in Ihre Arbeitswelt gebracht

Inhalte der einzelnen Module

Modul 1: ICH als wachsende Führungskraft
In diesem Modul erkunden Sie die Grundlagen der ermöglichenden Führung. Wie hat sich das Führungsbild in den letzten Jahrzehnten gewandelt? Warum brauchen wir ein neues Führungsbild? Sie beginnen einen Weg der Selbstreflektion, der sich durch die vier Module durchziehen wird. Wie sehen Sie Ihre Aufgabe und Rolle? Welche Eigenschaften und Haltungen bringen Sie mit? Wohin wollen Sie sich entwickeln? Sie verständigen sich zusammen mit den anderen Teilnehmenden über Ihre Lernreise und treffen erste Absprachen. Sie erfahren, wie Sie in Netzwerken lernen können und verbessern Ihre Fähigkeiten, anderen Menschen zuzuhören.

Modul 2: ICH und ANDERE
Im zweiten Modul erfahren Sie, wie Sie Grundannahmen über andere Menschen bilden und wie Sie diese verändern können. Sie erkunden die wichtigsten Antriebsfedern Ihrer selbst und anderer und erlernen ein grundsätzliches Modell zur effektiven Gesprächsführung. Sie verstehen, wie Sie individuelle Anreize zu verbesserter Zusammenarbeit einsetzen können.

Modul 3: Das WIR gestalten
Im dritten Modul erlernen Sie die Grundlagen von komplexen sozialen Systemen. Sie erkennen Muster der Teamarbeit und erfahren, wie Sie diese lenken können. Sie lernen, Feedback zu geben und anzunehmen, und wie durch Transparenz im Team agile Arbeitsweisen etabliert werden können. Sie lernen dezentralisierte Formen der Entscheidungsfindung und Wege zur verbesserten Delegation kennen.

Modul 4: Das große GANZE beeinflussen
Im letzten Modul ergänzen Sie Ihr Verständnis der Dynamik größerer sozialer Systeme und Organisationen. Sie erfahren, wie Sie Sinn stiften und Werte in einer Organisation zum Leben bringen und verankern können. Sie erweitern Ihre eigene Handlungsbasis und experimentieren mit Modellen des schnellen Wandels.

Termine 2020/ 1

Modul 1: 16.-18. Januar 2020
Modul 2: 27.-29. Februar 2020
Modul 3: 14.-16. Mai 2020
Modul 4: 18.-20. Juni 2020

Jeweils Donnerstags, 14.00 – 18.00 Uhr,
Freitags, 10.00-18.00 Uhr und
Samstags 10.00 – 18.00 Uhr

Termine 2020/ 2

Modul 1: 24.-26. September 2020
Modul 2: 22.-24. Oktober 2020
Modul 3: 26.-28. November 2020
Modul 4: 21.-23. Januar 2021

Jeweils Donnerstags, 14.00 – 18.00 Uhr,
Freitags, 10.00-18.00 Uhr und
Samstags 10.00 – 18.00 Uhr

Ort

Facilitation Academy, Wilhelmshavenerstr. 18, 10551 Berlin

Kosten

Die Investition in die Ausbildung beträgt 1.400 € zzgl. MWSt. pro Modul, inklusive Verpflegung in den Kaffeepausen (zahlbar in monatlichen Raten oder Teilzahlungen pro Modul).

Achtung Einführungspreis: für den ersten Durchgang 2020 bieten wir einen reduzierten Einführungspreis von 800€ zzgl. MwSt. pro Modul an.
Early-bird Tarif: bei sofortiger Bezahlung einer Gesamtsumme von 2.500€ zzgl. MWSt. bis 31. Oktober 2019
Für den Non-Profit Sektor oder Menschen in besonderen Lebenslagen stehen vergünstigte Stipendien-Plätze auf Anfrage zur Verfügung.

Die Ausbildung findet mit mindestens 6 und maximal 14 Teilnehmenden statt.
Sie beinhaltet neben den 4 Modulen die Materialien & Dokumentationen, die Tagungsräume sowie die begleitende Betreuung durch das Team der Facilitation Academy.
Kosten für Anreise sowie ggf. Übernachtung und Verpflegung in den Mittagspausen müssen von den Teilnehmenden selbst aufgebracht werden.

Anmeldung